Fisch-Fotos.de

Axolotl (Ambystoma mexicanum)

auch Axelotel, Axolotel, Axolottel oder Axolutel

Axolotl (Ambystoma mexicanum)

Ausnahmsweise mal ein Wasserbewohner, den ich nicht während eines Tauchganges aufgenommen habe, sondern beim Besuch des Tiergarten Straubing in einem der Aquarien entdeckt habe. Das Tier war mir völlig unbekannt und umso faszinierender fand ich es. Der Axolotl gehört zu den Schwanzlurchen und kommt endemisch in ein paar kleinen Seen rund um Mexico Stadt vor.

Er wird im Normalfall bis 25 cm lang und eignet sich sehr gut für die Aquarienhaltung. Allerdings muss man sich genau überlegen, welche Mitbewohner man ihm gibt, da es sich um einen nachtaktiven Räuber handelt, dem kleinere Fische recht gut schmecken. Aufgrund des ungewöhnlichen Aussehenes und der einfachen Haltung erfreut sich der Axolotl einer ständig wachsenden Fangemeinde. Entsprechend gut sind die Informationen, die man mittlerweile auf diversen Webseiten zur Haltung findet.

Kamera: Canon Powershot G10
Ort: Tiergarten Straubing – Bayern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.